10.02.2020, 00:08 Uhr

Einsatz in Kelheim Renitenter Ruhestörer zeigt sich uneinsichtig

 Foto: Marcel A Mayer Foto: Marcel A Mayer

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 8. auf 9. Februar, wurde der Polizeiinspektion Kelheim eine Ruhestörung in Kelheim mitgeteilt.

KELHEIM. Ein 30-jähriger Mann schrie herum, was die Nachbarn am Schlaf hinderte. Gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten verhielt sich der Verursacher des Lärms äußerst aggressiv und beleidigte sie mehrmals. Weiterhin weigerte er sich, den Lärm einzustellen. Beim Verbringen zum Dienst-Pkw wehrte sich der 30-Jährige vehement und trat mit den Füßen nach einem Polizeibeamten. Auf der Dienststelle leistet der 30-Jährige erneut Widerstand gegen die Beamten. Ein Beamter wurde hierbei verletzt. Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung gegen den 30-Jährigen.


0 Kommentare