03.02.2020, 14:42 Uhr

Zeugen gesucht Aggressive Männer verletzen Bahnmitarbeiter im Augsburger Bahnhof

(Foto: Bundespolizeidirektion München)(Foto: Bundespolizeidirektion München)

Zu einer gefährlichen Körperverletzung ist es am Samstagabend, 1. Februar, im Augsburger Hauptbahnhof gekommen. Aggressive Reisende schlugen und traten dabei auf einen 34-jährigen Bahnmitarbeiter ein und verletzten ihn dabei erheblich. Die Bundespolizei ermittelt und sucht Zeugen.

AUGSBURG Eine Gruppe von drei Männern überquerte kurz vor 19.25 Uhr unerlaubt die Gleise in Richtung des auf Bahnsteig 3 abfahrbereiten Regionalexpress über Günzburg nach Ulm. Ein Bahnmitarbeiter am Bahnsteig bemerkte dies und wies die Männer auf ihr lebensgefährliches Verhalten hin. Diese reagierten extrem aggressiv und schlugen den Bahnmitarbeiter mit Faustschlägen nieder. Anschließend traktierte zumindest einer der Beschuldigten den am Boden liegenden 34-Jährigen mit den Füßen.

Der Geschädigte erlitt durch die Tritte erhebliche Verletzungen am Arm und musste deshalb in eine Klinik eingeliefert werden.

Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder dem Tathergang geben können, sich unter der Telefonnummer 0821/ 34356 0 zu melden.


0 Kommentare