02.02.2020, 18:48 Uhr

Gefährdung des Straßenverkehrs Fahrradfahrerin nach Unfall leicht verletzt – Unfallfahrer unter Drogeneinfluss

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln verursachte am Freitag, 31. Januar, gegen 6.25 Uhr, ein 24-jähriger Pole in Ingolstadt einen Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Fahrradfahrerin.

INGOLSTADT Der Unfallverursacher wollte von der Schillerstraße nach rechts in die Friedrich-Ebert-Straße abbiegen. Dabei übersah er die auf der Schillerstraße geradeaus fahrende Fahrradfahrerin. Es kam zum Unfall.

Die Fahrradfahrerin wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Sie konnte dieses jedoch bereits kurz darauf wieder verlassen.

Bei der Unfallaufnahme vor Ort wurden bei dem Unfallverursacher drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Urin-Test verlief positiv. Er musste sich deshalb einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren unter anderem wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs.


0 Kommentare