27.01.2020, 10:30 Uhr

Gefährliche Körperverletzung Schlägerei samt Schüssen mit Schreckschusswaffe unter Jugendlichen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Die Mitteilung über Schüsse mit einer Schreckschusswaffe in Zusammenhang mit einer Schlägerei rief am Samstagabend, 25. Januar, um 20.50 Uhr, ein Großaufgebot an Einsatzkräften nach Gaimersheim. Im Umfeld einer Geburtstagsfeier in einer Bar am Marktplatz in Gaimersheim kam es zu einer Streitigkeit unter mehreren Jugendlichen, wobei ein 18-Jähriger aus Neuburg an der Donau und seine 17-jährige Freundin von zunächst zwei Personen bedrängt wurden.

GAIMERSHEIM Der 18-Jährige, der eine Schreckschusswaffe mit sich führte, schoss mit dieser zunächst zweimal in die Luft, ehe er mit dem Pistolengriff auf einen der beiden anderen, einen 18-Jährigen aus Ingolstadt, einschlug. Die Beteiligten entfernten sich zunächst von der Tatörtlichkeit, trafen jedoch kurz darauf erneut aufeinander. Hierbei wurde der 18-jährige Neuburger von insgesamt vier Personen zusammengeschlagen. Er wurde leicht verletzt in das Ingolstädter Klinikum verbracht.

Anhand der Ermittlungen vor Ort konnten drei der vier Beschuldigten ermittelt werden. Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde gegen alle Beteiligten eingeleitet.

Zeugen zu dem Vorfall werden gebeten, sich bei der PI Ingolstadt unter der Telefonnummer 0841/ 9343-2222 zu melden.


0 Kommentare