25.01.2020, 23:59 Uhr

14.000 Euro Schaden Drei Verletzte bei Auffahrunfall in Ingolstadt

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Eine 20-Jährige aus Ingolstadt befuhr am Freitag, 24. Januar, mit ihrem Citroen die linke Spur der Münchener Straße in Ingolstadt stadtauswärts. Sie musste gegen 20.40 Uhr verkehrsbedingt anhalten, da sie auf Höhe Hanslmairstraße nach links abbiegen wollte. Ein nachfolgender 33-Jähriger aus dem Landkreis Pfaffenhofen hielt mit seinem Audi Q 3 dahinter an, als es zum Unfall kam.

INGOLSTADT Ein 21-Jähriger aus dem westfälischen Meppen erkannte mit seinem Opel die Situation zu spät und fuhr auf den Audi auf. Dieser wurde durch die Wucht auf den Citroen geschoben. Der Unfallverursacher, der Fahrer des Audi und seine 31-Jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen und kamen mit dem Rettungsdienst in eine Klinik. Der Audi und der Opel mussten abgeschleppt werden, der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 14.000 Euro.


0 Kommentare