18.01.2020, 13:34 Uhr

Straße musste gesperrt werden Geparkter Pkw in München brennt völlig aus – verletzt wurde niemand

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Freitagmittag, 17, Januar, ist ein Pkw im Münchener Stadtteil Neuperlach bei einem Feuer völlig ausgebrannt. Der Nutzer des Fahrzeuges bemerkte bei seinem geparkten Pkw plötzlich Flammen und setzte umgehend einen Notruf ab. Die anrückenden Kräfte des Hilfeleistungslöschfahrzeuges konnten bereits auf der Anfahrt die Rauchsäule erkennen.

MÜNCHEN Bei der Ankunft stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Sofort begann ein Trupp mit Atemschutz und einem C-Rohr die Brandbekämpfung. Für die Dauer des Einsatzes musste die Quiddestraße kurzfristig in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Dadurch kam es zu einer leichten Verkehrsbeeinträchtigung. Verletzt wurde niemand.


0 Kommentare