16.01.2020, 11:46 Uhr

Angeblicher Microsoft-Mitarbeiter 15-Jähriger fällt auf Telefonbetrug rein – Amazon-Account der Mutter gehackt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Dienstag, 14. Januar, erhielt ein 15-jähriger Junge aus dem Landkreis Kelheim einen Anruf von einem vermeintlichen Microsoft-Mitarbeiter.

LANDKREIS KELHEIM Der Anrufer gab an, dass der Computer der Familie von Schadsoftware befallen wäre und er nun Servicearbeiten durchführen müsse. Dem Anrufer wurde Zugriff auf den Rechner gewährt. Mit einem Programm, das der 15-Jährige installieren sollte, konnte er per Fernzugriff die Kontrolle über den Computer übernehmen. Letztendlich konnte der Anrufer bei Amazon Guthaben für eine Spielekonsole über den Account der Mutter des Jungen bestellen. Nachdem die 57-jährige Mutter des Jungen von dem Vorfall erfahren hatte, nahm sie Kontakt zu Amazon auf und konnte die Bestellung wohl zumindest teilweise stornieren.


0 Kommentare