15.01.2020, 13:00 Uhr

Sachschaden von 15.000 Euro Zwei Leichtverletzte bei Wendemanöver

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf)

Ein 29-Jähriger befuhr am Dienstagmittag, 14. Januar, mit seinem Audi A1 die Dr.-Ludwig-Kraus-Straße in Gaimersheim in östlicher Richtung. Kurz vor dem Kreisverkehr wollte er sein Fahrzeug wenden und holte dafür nach rechts auf eine Rechtsabbiegespur aus.

GAIMERSHEIM Ein nachfolgender 44-Jähriger konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte mit der Front seines VW-Kleintransporters in die linke Seite des Audi. Durch den Anstoß waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, der Sachschaden wird auf insgesamt 15.000 Euro geschätzt. Der 29-Jährige und sein Beifahrer erlitten leichte Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.


0 Kommentare