11.01.2020, 11:00 Uhr

Zu flott unterwegs Pkw kommt von Fahrbahn ab und prallt gegen Durchflussrohr

(Foto: Ralph Hoppe/123rf.com)(Foto: Ralph Hoppe/123rf.com)

Am Freitag, 10. Januar 2020, gegen 10.15 Uhr befuhr ein 20-jähriger Landkreisbewohner mit seinem Pkw die Staatsstraße 2144 (Vogelparkstrecke) von Neustadt an der Donau kommend in Richtung Abensberg. Beim Abbiegen in die Münchener Straße kam der Mann aufgrund der Spurenlage aufgrund überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Durchflussrohr des dortigen Flutgrabens.

ABENSBERG Sowohl der junge Fahrzeuglenker als auch seine Mitfahrer im Alter von 21 und 44 Jahren wurden glücklicherweise nicht verletzt. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden im mittleren vierstelligen Euro-Bereich und es musste abgeschleppt werden.

An der Unfallstelle waren auch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Abensberg zur Bindung von Betriebsstoffen und Reinigung der Fahrbahn eingesetzt. Gegen den Fahrer wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, er muss nun mit einer empfindlichen Geldbuße rechnen.


0 Kommentare