04.01.2020, 11:30 Uhr

Funkenflug bei Reparaturarbeiten Brand in einer Bastlerwerkstatt in Kelheim – zwei Verletzte

(Foto: Alexander Auer)(Foto: Alexander Auer)

Ein Brandfall, der sich am Freitag, 3. Januar 2020, gegen 14.10 Uhr in Kelheim ereignete, ging leider nicht so glimpflich aus.

KELHEIM Hier wollte ein 80-jähriger Rentner in der heimischen Bastlerwerkstatt Reparaturarbeiten an einem Mofa durchführen, als es plötzlich zu einem Funkenflug kam. Aufgrund dessen brach ein Brand in der Werkstatt aus. Der Rentner versuchte noch das Feuer selbst zu löschen und erlitt dabei eine schwere Rauchvergiftung. Auch die herbeigeeilte 79-jährige Ehefrau erlitt eine leichte Rauchvergiftung. Beide wurden in die örtliche Goldberg-Klinik gebracht. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 15.000 Euro. Nach ersten Ermittlungen dürfte auch hier ein technischer Defekt der Auslöser gewesen sein.

Hier geht‘s zur Erstmeldung:

Technischer Defekt vermutet – Kelheimer Feuerwehr musste zu Garagenbrand ausrücken


0 Kommentare