03.01.2020, 20:39 Uhr

Bürgermeister Horst Hartmann vor Ort Technischer Defekt vermutet – Kelheimer Feuerwehr musste zu Garagenbrand ausrücken

(Foto: Alexander Auer)(Foto: Alexander Auer)

In der Franz-Pappenberger-Straße in Kelheim brach am Freitagnachmittag, 3. Januar 2020, in einer Garage ein Brand aus. Eine dicke Rauchwolke kam den ersteintreffenden Einsatzkräften beim Öffnen des Garagentors entgegen.

KELHEIM Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Kelheim konnten den Brand schnell ablöschen und eine Übergreifen der Flammen auf das Dach der Garage verhindern. Die Garage selbst brannte jedoch komplett aus. Der Hausbesitzer sowie seine Ehefrau mussten wegen dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei Kelheim schätzt den Sachschaden auf 10.000 bis 15.000 Euro. Als Brandursache wird aktuell von einem technischen Defekt ausgegangen.

Auch der Kelheimer Bürgermeister Horst Hartmann machte sich vor Ort einen Überblick und sprach seinen Dank für das schnelle Eingreifen der Feuerwehren vor Ort aus.


0 Kommentare