02.01.2020, 21:18 Uhr

Sicherheitskraft verletzt 33-Jähriger taucht mit Schreckschusspistolen in der Disko auf

(Foto: chalabala/123RF)(Foto: chalabala/123RF)

Am Mittwochmorgen, 1. Januar, 6.45 Uhr, kam es zu einer Auseinandersetzung vor einer Diskothek in der Ingolstädter Straße in Großmehring, bei der eine Sicherheitskraft erheblich verletzt wurde.

GROßMEHRING Der Angestellte hatte zuvor in der Diskothek eine Schreckschusspistole an sich genommen, nachdem die Waffe einem Gast auf den Boden gefallen war. Der Gast, ein stark alkoholisierter Großmehringer, wurde aus dem Lokal verwiesen. Vor der Disko folgte dann eine Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 33-jährige Großmehringer eine weitere Schreckschusspistole zog. Dem Angestellten gelang es, dem Mann das Pistolenmagazin zu entreißen, als dieser gerade im Begriff war, die Waffe zu laden. Der Täter schlug daraufhin seinem Gegenüber die leere Waffe mehrmals ins Gesicht. Die alarmierten Polizeibeamten stellten beide Schusswaffen sicher und nahmen den Großmehringer in Gewahrsam. Der Angestellte zog sich bei dem Vorfall klaffende Wunden im Gesicht zu, die vom Rettungsdienst verarztet wurden.


0 Kommentare