27.12.2019, 12:22 Uhr

Zeugen gesucht Die Polizei ermittelt zu Einbrüchen in Kelheim – Videoüberwachung könnte Hinweise liefern

(Foto: edu1971/123RF)(Foto: edu1971/123RF)

In den frühen Morgenstunden am Mittwoch, 25. Dezember, waren zwei Geschäfte in der Bahnhofstraße in Neustadt an der Donau Ziel eines Einbrechers.

NEUSTADT AN DER DONAU Zwischen 1.30 und 2 Uhr ist ein unbekannter Täter in ein Optiker-Geschäft eingebrochen und versuchte auch, in einen Elektrohandel einzusteigen. Beim Optiker konnte er eine geringe Menge Bargeld erbeuten. Durch das Aufhebeln der Zugangstüre verursachte der Täter Sachschaden in Höhe von über 2.000 Euro. Bei einem Elektronik-Geschäft scheiterte der Täter an der Eingangstüre und musste unverrichteter Dinge weiterziehen. Er hat jedoch massiv an der Türe gehebelt und hier ebenfalls Sachschaden über 1.000 Euro verursacht.

Es konnten Videoüberwachungssequenzen gesichert werden, die den Täter und mögliche Zeugen zeigen. Möglicherweise trafen zwei Zeugen kurze Zeit nach dem Einbruchsversuch auf den Täter. Die Tatzeit liegt zwischen 1.38 und 1.42 Uhr. Die zwei Personen, die sich gegen 1.45 Uhr an der Tatörtlichkeit an der Bahnhofstraße 12 aufgehalten haben und gegebenenfalls sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09441/ 5042-0 bei der Polizei Kelheim zu melden.


0 Kommentare