25.12.2019, 12:56 Uhr

Vier Verletzte Gegen einen Baum geprallt – Spritztour über einen Feldweg endet im Krankenhaus

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 24. auf 25. Dezember, 23.25 Uhr, befuhr ein 18-Jähriger mit seinem Pkw in Ingolstadt einen Fuß- und Radweg, der lediglich für landwirtschaftliche Zwecke für Kraftfahrzeuge freigegeben ist.

INGOLSTADT Mit im Pkw befanden sich drei weitere Insassen im Alter von 17 bis 19 Jahren. Der Fahrer verlor auf dem geschotterten Weg wohl aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen einen Baum. Der Fahrer und ein weiterer Insasse wurden dabei leicht verletzt. Die beiden weiteren Insassen wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Keiner der vier Heranwachsenden war zum Unfallzeitpunkt angeschnallt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 5.000 Euro, der Pkw wurde abgeschleppt. Die Berufsfeuerwehr Ingolstadt sowie die Feuerwehr Unsernherrn sicherten die Unfallstelle ab.


0 Kommentare