21.12.2019, 10:57 Uhr

Gesichtsverletzungen Körperliche Auseinandersetzung in der Ingolstädter Innenstadt

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 20. auf 21. Dezember, kam es gegen 3 Uhr in einem Lokal in der Ingolstädter Gerberstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung.

INGOLSTADT Als ein 26-jähriger Ingolstädter die Gaststätte verlassen wollte, wurde er von einem 24-Jährigen aus dem Landkreis Eichstätt durch einen Kopfstoß im Gesicht verletzt. Der Streit verlagerte sich anschließend in den Außenbereich. Dort wurde der Geschädigte erneut von seinem Kontrahenten sowie drei bislang unbekannten Begleitern des Täters mit Fäusten geschlagen. Der Schanzer kam mit leichten Gesichtsverletzungen vorsorglich in ein Krankenhaus. Das Motiv der Auseinandersetzung steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Die Beteiligten waren stark alkoholisiert.

Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0841/ 9343-2222 zu melden.


0 Kommentare