19.12.2019, 14:18 Uhr

Über 10.000 Euro Schaden Alkoholisierter Fahrer fährt Verkehrszeichen um und flüchtet

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In der Nacht auf Donnerstag, 19. Dezember, 0.10 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung über einen flüchtigen Pkw-Fahrer ein, der zuvor ein Verkehrszeichen auf der Südlichen Ringstraße in Ingolstadt umgefahren hatte.

INGOLSTADT Im Rahmen der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen konnte der Fahrer kurz darauf einer Kontrolle unterzogen werden. Dabei schlug den Beamten eine deutliche Alkoholfahne entgegen.

Ein Schnelltest ergab einen Wert von knapp einem Promille. Der 36-jährige Münchener musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Er muss sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht verantworten.

Der Schaden am Verkehrsschild liegt mit circa 500 Euro deutlich unter jenem am Pkw des Müncheners, der mit 10.000 Euro beziffert wird.


0 Kommentare