14.12.2019, 18:08 Uhr

Viel zu tun Freitag, der 13. – ein arbeitsreicher Tag für die Feuerwehr in Ingolstadt

Foto: Ursula Hildebrand (Foto: Ursula Hildebrand)Foto: Ursula Hildebrand (Foto: Ursula Hildebrand)

Neben einem Verkehrsunfall mit Blechschaden am Freitag, 13. Dezember, auf der Kreisstraße IN21 in Etting kam es im Kreuzungsbereich Marlene-Dietrich-Straße/Manchinger Straße zum Zusammenstoß zweier Pkw, bei dem sich der Fahrer eines Fahrzeugs leicht verletzte.

INGOLSTADT In der Loy-Hering-Straße kam es kurzzeitig zu einer starken Rauchentwicklung, da dort zwei Mülltonnen samt Holzunterstand ein Raub der Flammen wurden. Da anfangs nicht bekannt war, ob auch das angrenzende Haus vom Brand betroffen ist, waren neben der Berufsfeuerwehr auch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Ringsee, Rothenturm und Unsernherrn alarmiert. Zur Brandursache nahm die Polizei die Ermittlungen auf.

Im Stadtteil Oberhaunstadt sperrte dann am späten Nachmittag ein eineinhalbjähriges Kind die Mutter aus der Wohnung. Die Feuerwehr musste aber zum Glück nicht mehr tätig werden, denn auch der Vermieter konnte bereits mit passendem Haustürschlüssel verständigt werden. Der kleine Junge konnte weinend aber wohlauf wieder in die Arme seiner Mutter.

Zu einer leichten Verpuffung in einem Holzofen kam es in Ringsee. Die verunsicherte Besitzerin bat die Feuerwehr um Hilfe, welche die Wohnung mit einem Messgerät kontrollierte und hier schon bald Entwarnung geben konnte.

In den frühen Abendstunden waren die Einsatzkräfte dann noch zusammen mit den Kameraden aus Gaimersheim und Friedrichshofen zu einem Brand in der Mittleren Heide ausgerückt. In einem Wohnzimmer eines Einfamilienhauses war ein Brand ausgebrochen. Die Bewohner konnten sich zusammen mit Ihren Hunden noch aus dem Gebäude retten, mussten jedoch vom Rettungsdienst wegen des eingeatmeten Brandrauches versorgt werden. Mit Atemschutzgeräten und zwei Löschrohren ausgestattet, waren die Flammen kurze Zeit später abgelöscht und auch die drei Katzen aus dem oberen Stockwerk wurden wohlbehalten ins Freie gebracht.


0 Kommentare