10.12.2019, 17:00 Uhr

Bußgeld und Punkte Autofahrer im Drogen- und Alkoholrausch

(Foto: africa-studio.com/123rf.com)(Foto: africa-studio.com/123rf.com)

Am Montag, 9. Dezember, konnte die Polizei in Ingolstadt zwei Autofahrer aus dem Verkehr ziehen, die unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol standen.

INGOLSTADT Um 11 Uhr vormittags kontrollierten Beamte der Ingolstädter Polizeiinspektion einen 33-jährigen Ingolstädter, der die Schutterstraße mit seinem Mofa befuhr. Beim Fahrer konnten drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Ein Drogenschnelltest war positiv auf THC und Amphetamin. Er musst sein Mofa stehen lassen und sich einer Blutentnahmen unterziehen. Bei dem 33-Jährigen konnte zudem noch eine geringe Menge Marihuana aufgefunden werden. Er muss sich nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetzes verantworten. Außerdem muss er mit einem Bußgeld und Punkten in Flensburg rechnen.

Kurz vor 22 Uhr wurde in der Sambergerstraße ein 54-jähriger Ingolstädter mit seinem Renault kontrolliert. Bei dem Ingolstädter konnte Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Alkoholtest erbrachte einen Wert von 1,2 Promille. Auch er musste sein Auto stehen lassen und eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Gegen den 54-Jährigen wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.


0 Kommentare