10.12.2019, 13:35 Uhr

Polizei ermittelt zu Paket aus China Betrügerisches Geschenk in der Vorweihnachtszeit?

(Foto: Sergeev Sergey/123rf.com)(Foto: Sergeev Sergey/123rf.com)

Eine 36-jährige Kelheimerin hat Anfang Dezember ein rätselhaftes Paket zugestellt bekommen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

LANDKREIS KELHEIM Ein Paket aus China im Wert von etwa zehn US-Dollar kam ohne vorherige Bestellung bei einer 36-Jährigen in Kelheim an. Im Paket befand sich ein eher minderwertiger Ring. Wie sie zu dem Glück kam, konnte sie sich bislang nicht erklären.

Ermittlungen ergaben, dass die Versender-Firma aus China in der jüngeren Vergangenheit öfter im Zusammenhang mit Fake-Shops auftrat. So erhielten Kunden von Fake-Shops nach ordnungsgemäßer Bezahlung oft nur Billigware, die nichts mit der eigentlichen Bestellung zu tun hatte. Da bei der 36-Jährigen bislang aber kein Geld abgebucht wurde, kann sie sich vorerst über ein Gratis-Paket freuen.

Die Polizei rät erneut dazu, unbekannte Online-Shops zunächst mit einer Web-Recherche zu überprüfen. Sollte man hier entsprechend fündig werden, sollten Käufer von einer Bestellung trotz der oft verlockenden Angebote lieber Abstand nehmen.


0 Kommentare