30.11.2019, 22:50 Uhr

Betrunkener Autofahrer verursacht Verkehrsunfall auf der B13 bei Reichertshofen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Freitag, 29. November, gegen 23.18 Uhr, befuhr ein 42-jähriger Ingolstädter mit seinem Fiat die Bundesstraße B300 in Richtung Augsburg. Bei Reichertshofen wollte er auf die B13 in Richtung Ingolstadt abfahren, verlor jedoch die Kontrolle über den Pkw und geriet ins Schleudern.

REICHERTSHOFEN Anschließend prallte er in die Leitplanke und blieb dort stehen. Sowohl der Unfallfahrer wie auch seine beiden Mitfahrer blieben unverletzt.

Ein freiwilliger Alkohol-Test ergab bei dem Ingolstädter jedoch einen Wert von über 1,1 Promille. Deshalb musste er sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde eingezogen. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren.

Der Pkw und die Leitplanke wurden erheblich beschädigt. Die Schadenssumme beläuft sich auf mindestens 15.000 Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden.


0 Kommentare