27.11.2019, 12:36 Uhr

Trickdiebe bestehlen Rentnerin 89-Jährige lässt Betrüger gutgläubig in ihre Wohnung – Sparbuch und Bargeld entwendet

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Eine Rentnerin wurde am Dienstagmittag, 26. November, Opfer von Trickbetrügern. Einer der Täter klingelte um 13 Uhr zunächst an der Wohnung der Seniorin in der Peisserstraße in Ingolstadt. Unter dem Vorwand, Strom und Fernsehen kontrollieren zu müssen, erschlich er sich das Vertrauen der Dame, die den Mann dann in ihre Wohnung ließ.

INGOLSTADT Während der Betrüger sie in ein Gespräch verwickelte, schlich sich ein Komplize in die Wohnung. Die 89-Jährige wurde auf den zweiten Mann aufmerksam, als dieser gerade das Schlafzimmer betreten wollte und forderte ihn auf, dies zu unterlassen. Der Komplize leistete der Aufforderung Folge, und wenig später verließen die Täter kurz nacheinander die Wohnung.

Am Abend fiel der Seniorin dann auf, dass sie bestohlen worden war. Es fehlen unter anderem ein Sparbuch und Bargeld im vierstelligen Bereich.

In derartigen Situationen wird zu gesundem Misstrauen geraten. Im Zweifelsfall sollte verdächtigen Personen der Zutritt zur Wohnung verwehrt und die Polizei verständigt werden.


0 Kommentare