24.11.2019, 12:06 Uhr

Frontalzusammenstoß Schwerer Unfall in Forstwiesen – drei Verletzte

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am späten Samstagnachmittag, 23. November, 16.30 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2335 in Forstwiesen zu einem schweren Verkehrsunfall.

FORSTWIESEN Eine 66-jährige Fahrzeugführerin aus dem nördlichen Landkreis Pfaffenhofen kam hierbei aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß hierbei mit einem entgegenkommenden mit zwei Personen (beide männlich, 32 und 43 Jahre alt, ebenfalls aus dem Landkreis Pfaffenhofen) besetzten Pkw zusammen. Beide Fahrzeuge waren durch den massiven Aufprall nicht mehr fahrbereit. Für circa eine Stunde musste die Staatsstraße während der Verkehrsunfallaufnahme durch die Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt komplett gesperrt werden. Die Unfallverursacherin kam mit schweren, die beiden Insassen des anderen Fahrzeugs mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser. Die unfallbeteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 25.000 Euro beziffert. Die Feuerwehr Manching war mit insgesamt elf Einsatzkräften zur Unterstützung vor Ort. Warum die Unfallverursacherin auf die Gegenfahrbahn geriet, ist jetzt Gegenstand der Ermittlungen.


0 Kommentare