19.11.2019, 16:30 Uhr

Sehr schwierige Erstversorgung Motorradfahrer bei Verkehrsunfall mit Lkw schwer verletzt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Dienstagmorgen, 19. November, ist im Münchner Bezirk Pasing-Obermenzing ein Lkw mit einem Motorrad kollidiert. Dabei erlitt der Fahrer des Motorrads schwere Verletzungen.

MÜNCHEN Nachdem Passanten kurz vor 8 Uhr morgens einen Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Motorrad beobachtet hatten, riefen sie sofort die Feuerwehr und den Rettungsdienst. Die Einsatzkräfte fanden den Fahrer des Motorrads auf dem Bauch liegend unter dem Lkw vor. Nachdem die Erstversorgung hier sehr schwierig war, wurde der Verunfallte vorsichtig mit einer Schaufeltrage herausgezogen. Nach einer intensiven Erstversorgung durch den Notarzt musste der Schwerverletzte in einen Münchner Schockraum transportiert werden. Während der Rettungsmaßnahmen wurde der Lenker des Lastkraftwagens durch die Feuerwehr betreut.

Für die Dauer des Einsatzes und der Unfallaufnahme musste die Verdistraße in beide Richtungen komplett für den Verkehr gesperrt werden. Die Unfallursache ist derzeit noch nicht geklärt, die Polizei ermittelt.


0 Kommentare