10.11.2019, 00:28 Uhr

Einsatz am Freitagabend Saunabrand in einem Münchner Hotel rief die Feuerwehr auf den Plan

(Foto: Kzenon/123rf.com)(Foto: Kzenon/123rf.com)

Am Freitagabend, 8. November, ist es gegen 17.25 Uhr, in einem Hotel im Münchner Stadtteil Aubing zu einem Saunabrand mit starker Rauchentwicklung gekommen.

MÜNCHEN Mehrere Anrufer meldeten der Integrierten Leitstelle eine starke Rauchentwicklung in einem Hotel. Beim Eintreffen der Feuerwehr am Objekt war am gesamten Gebäude eine massive Rauchentwicklung sichtbar. Sofort wurden mehrere Atemschutztrupps eingesetzt. Die Erkundung gestaltete sich schwierig. Nachdem der Brand in der Sauna im Keller lokalisiert war, konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Die Hotelgäste wurden durch den Rettungsdienst betreut und blieben alle unverletzt. Im Anschluss wurde das komplette Gebäude entraucht und nochmals kontrolliert.

Der Schaden kann seitens der Feuerwehr nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.


0 Kommentare