06.11.2019, 09:46 Uhr

Unfall in Mainburg 34-Jähriger fährt Geisterradler um und macht sich aus dem Staub

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Dienstag, 5. November, um 6.10 Uhr, befuhr ein 34-jähriger Mainburger mit seinem Skoda Octavia die Freisinger Straße in Mainburg ortseinwärts und bog nach rechts zur Festwiese ab. Dabei kam ihm ein 56 jähriger Mainburger entgegen, der mit seinem E-Bike verbotswidrig den in seiner Fahrtrichtung linken Radweg benutzte.

MAINBURG Beim Abbiegen des Pkws kam es zur Kollision mit dem Radfahrer, der sich dabei leicht verletzte und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht wurde. Der Pkw-Fahrer setzte seine Fahrt zunächst fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern, stellte sich aber kurze Zeit später bei der Polizei und teilte seine Unfallbeteiligung mit. Gegen ihn wird jetzt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort, fahrlässige Körperverletzung und unterlassene Hilfeleistung ermittelt.


0 Kommentare