04.11.2019, 14:59 Uhr

Unsachgemäßer Umgang Batterie explodiert und verletzt 29-Jährigen im Gesicht

(Foto: teka77/123RF)(Foto: teka77/123RF)

Sonntagmittag, 3. November, wurde die Feuerwehr iúm 11.45 Uhr, zu einem Einsatz gerufen, nachdem es zu einer Explosion in einem Wohnhaus in Lippertshofen (Markt Gaimersheim) im landkreis Eichstätt gekommen war.

GAIMERSHEIM Vier Feuerwehren mit knapp 60 Einsatzkräften waren zur Unglücksstelle geeilt. Eingreifen mussten die Feuerwehrleute jedoch nicht mehr. Ein 29-Jähriger hatte an einer Monozelle herumhantiert, die dabei explodierte. Der Lippertshofener zog sich bei der kleinen Explosion leichte Verletzungen im Gesicht zu und erlitt einen Schock. Der Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Zu einem Brand war es nicht gekommen. Am Gebäude entstand keinerlei Schaden. Als Ursache wird ein unsachgemäßer Umgang mit der Batterie angenommen.


0 Kommentare