02.11.2019, 14:14 Uhr

Im Zuge einer verbalen Streitigkeit Personengruppe mit Schusswaffe bedroht

(Foto: justinkendra/123RF)(Foto: justinkendra/123RF)

Im Zuge einer verbalen Streitigkeit zog ein 22-jähriger Ingolstädter am Freitag, 1. November, 23.10 Uhr, eine Schusswaffe und bedrohte damit eine Personengruppe, bestehend aus vier Männern.

INGOLSTADT Die Männer blieben unverletzt und informierten eine zufällig vorbeikommende Polizeistreife über den Vorfall.

Als der Täter durch Polizeikräfte einer Kontrolle unterzogen werden sollte, flüchtete er zu Fuß durch die Innenstadt. Nach einer kurzen Verfolgung konnte der Beschuldigte eingeholt werden. Auf der Flucht entledigte er sich noch seiner Bewaffnung, die kurze Zeit später in einem Grundstück aufgefunden werden konnte. Hierbei handelte es sich um eine geladene Schreckschusspistole, für die der Beschuldigte keinen kleinen Waffenschein zum Führen besitzt. Nachdem sich der 22-Jährige den Polizeikräften gegenüber weiter aggressiv verhielt, wurde er in Gewahrsam genommen.


0 Kommentare