01.11.2019, 15:01 Uhr

Die Polizei ermittelt Landwirtschaftliche Scheune im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen stand in Flammen

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Am Donnerstagnachmittag, 31. Oktober, geriet aus noch unbekannter Ursache eine Scheune in Burgheim in Flammen und wurde schwer beschädigt. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden, dürfte sich aber im oberen fünfstelligen Bereich bewegen. Personen wurden nicht verletzt.

LANDKREIS NEUBURG-SCHROBENHAUSEN Im Ortsteil Biding geriet gegen 15.15 Uhr eine Scheune auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Brand. Trotz des schnellen Eingreifens mehrerer Feuerwehren wurde die Scheune, in der sich landwirtschaftliches Gerät befand, stark beschädigt. Die Feuerwehr musste nach dem Löschen große Teile abreißen, um weitere Glutnester im Inneren abzulöschen.

Zur Höhe des Sachschadens können derzeit noch keine konkreten Angaben gemacht werden. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Ingolstadt übernahm noch am späten Nachmittag die ersten Ermittlungen am Brandort. Weitere Untersuchungen zur Brandursache werden vom Fachkommissariat der Kriminalpolizei durchgeführt. Anhaltspunkte für vorsätzliche Brandstiftung ergaben sich nicht.


0 Kommentare