28.10.2019, 19:29 Uhr

Die Polizei bittet um Hinweise Autofahrer beleidigt Mitarbeiter des Verkehrsüberwachungsdienstes und fährt ihn mit dem Auto an

(Foto: Björn Hennrichs/123rf.com)(Foto: Björn Hennrichs/123rf.com)

Am Sonntagvormittag, 27. Oktober, wurde ein Mitarbeiter des Verkehrsüberwachungsdienstes von einem Autofahrer in Kelheim am Pflegerspitz beleidigt, bedrängt und mit seinem Fahrzeug touchiert.

KELHEIM Der geschädigte Mitarbeiter der Verkehrsüberwachung war beim Flohmarkt eingesetzt. Als er eine Verwarnung ausstellen wollte, beleidigte ihn der Autofahrer. Nachdem ihm der Mitarbeiter zur Rede stellen wollte, entgegnete der Mann lediglich, dass er weggehen soll, sonst würde er ihn zusammenfahren. Im selben Moment setzte er mit seinem Fahrzeug zum Wenden an und touchierte den Geschädigten mit seinem linken Außenspiegel am Oberarm. Der Verkehrsüberwacher musste zurückweichen, um Schlimmeres zu verhindern, er blieb unverletzt.

Gegen dem Autofahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Wer Angaben zur Tat oder zum Autofahrer machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnummer 09441/ 5042-0 zu melden.


0 Kommentare