25.10.2019, 22:18 Uhr

Spiegelstreifer im Begegnungsverkehr Schuld am Unfall oder nicht – 0,9 Promille sind auf jeden Fall zu viel

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Gegen 20 Uhr kam es am Donnerstag, 24. Oktober, in Altmannstein in der Ingolstädter Straße zu einem Spiegelstreifer im Begegnungsverkehr.

ALTMANNSTEIN/LANDKREIS EICHSTÄTT Der 50-jährige Unfallverursacher stritt vor Ort seine Verantwortlichkeit ab und fuhr anschließend nach Hause. Nach circa zehn Minuten kehrte er wieder zurück und beharrte auf seiner Meinung. Ungeachtet des Unfalls konnte bei dem Pkw-Fahrer Alkoholgeruch in dessen Atemluft festgestellt werden. Ein Test ergab circa 0,9 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, das Fahrzeug musste er abstellen. Den 50-Jährigen erwartet eine Strafanzeige wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und einer Gefährdung des Straßenverkehrs. Den Führerschein hat er zudem los.


0 Kommentare