11.10.2019, 20:50 Uhr

Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz Radfahrer flüchtet vor Kontrolle und beschädigt Streifenwagen

(Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com)(Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com)

Donnerstagnacht, 10. Oktober, gegen 21.15 Uhr, wollten Beamte der Ingolstädter Polizeiinspektion in der Von-der-Tann-Straße einen 22-jährigen Ingolstädter, der dort mit seinem Fahrrad unterwegs war, einer Kontrolle unterziehen.

INGOLSTADT Als der Fahrradfahrer die Kontrolle bemerkte, flüchtete er sofort in den Hindenburgpark, wo er nach einer Verfolgung schließlich gestellt werden konnte. Beim Fluchtversuch hatte der 22-Jährige zuvor den Streifenwagen touchiert und war kurz darauf vom Fahrrad gestürzt, was ihn nicht hinderte, die Flucht zu Fuß fortzusetzen. Der Grund für sein Verhalten war schnell herausgefunden. Der Ingolstädter war im Besitz einer Kleinmenge Marihuana. Dieses wurde durch die Beamten sichergestellt. Bei der Flucht wurde der Streifenwagen geringfügig durch den Radler beschädigt und er selbst bei seinem Sturz leicht verletzt. Der 22-Jährige muss sich nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.


0 Kommentare