25.09.2019, 21:15 Uhr

Die Polizei rückte an Tote Krähen im Feld aufgehängt, um Artgenossen wegzuhalten

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstagvormittag, 25. September, sorgten an einem Feld aufgehängte tote Krähen an einer Ortsverbindungsstraße im Bereich Großmehring bei vorbeifahrenden Autofahrern für so viel Aufmerksamkeit, dass die Polizei eingeschaltet wurde.

GROßMEHRING Eine Streife überprüfte den Sachverhalt und nahm mit dem Landwirt Kontakt auf, dem das Feld gehörte und der die zehn toten Vögel zur Abschreckung anderer Krähen aufgehängt hatte, die ihm sonst das bereits ausgebrachte Saatgut aus der Erde picken. Die Vögel, die zu bestimmten Jahreszeiten legal gejagt werden dürfen, hatte der Landwirt von einem Jäger bekommen und dann an einem Baum und an Stangen um sein Feld platziert. Der Mann nahm die Vögel aufgrund der negativen Resonanz wieder ab.


0 Kommentare