19.09.2019, 18:33 Uhr

Feuer in Hohenwart Hopfentrocknungsanlage in Brand geraten – 15.000 Euro Schaden

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Mittwochabend, 18. September,geriet in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Hohenwart, Ortsteil Koppenbach, eine Hopfentrocknungsanlage in Brand. Die Kripo Ingolstadt hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

HOHENWART Gegen 21 Uhr bemerkte ein Landwirt Flammen, die aus einer Trocknungsanlage für Hopfen während des laufenden Betriebes emporstiegen. Der hinzugerufenen Feuerwehr gelang es innerhalb kurzer Zeit das Feuer unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäudeteile zu verhindern. Verletzt wurde durch den Brand niemand. Der entstandene Sachschaden liegt bei circa 15.000 Euro.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Erste Untersuchungen deuten auf einen technischen Defekt hin. Über die Hinzuziehung eines Gutachters wird noch entschieden.


0 Kommentare