17.09.2019, 21:29 Uhr

Unfall in Münchsmünster Vorwärts oder rückwärts – wer hat hier wen gerammt?

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Ein etwas undurchsichtiger Unfall ereignete sich am Sonntag, 15. September, gegen 17.15 Uhr, in Münchsmünster, bei dem ein Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro entstanden ist.

MÜNCHSMÜNSTER Ein 33-Jähriger und ein 20-Jähriger, beide aus dem nördlichen Landkreis Pfaffenhofen, befuhren die Wöhrer Straße ortsauswärts, als es zu einem Zusammenstoß der beiden kam. Während der Jüngere bei der Unfallaufnahme angab, dass ihm der andere auf das Heck seines Autos aufgefahren ist, sagte dieser aus, dass sein Vordermann unvermittelt rückwärts gegen sein Auto gefahren ist. Die Spurenlage wurde von der Polizei dokumentiert. Ob sich der wirkliche Unfallhergang klären lässt, erscheint aufgrund der widersprüchlichen Aussagen fraglich.


0 Kommentare