17.09.2019, 15:05 Uhr

Die Polizei ermittelt Dubioser Anruf wegen einer angeblichen Gerichtsverhandlung in Frankfurt

(Foto: mx)(Foto: mx)

Eine 49-jährige Frau aus Wolnzach erhielt am Montag, 16. September, einen dubiosen Telefonanruf.

WOLNZACH Der unbekannte männliche Anrufer verlangte mit dem Hinweis auf eine Gerichtsverhandlung in Frankfurt am Main und einer Überprüfung der Konten, den Ehemann der Frau und dessen Telefonnummer, um mit ihm Kontakt aufnehmen zu können. Das Angebot, eines Rückrufs durch ihren Mann, lehnte der Anrufer ab. Bei weiteren Nachfragen legte er dann auf.

Eine Überprüfung der angezeigten Telefonnummer ergab, dass es sich um die Fax-Nummer des Amtsgerichts Frankfurt handelt. Dort sind diese Art der Anrufe bereits bekannt, werden aber definitiv nicht vom Gericht durchgeführt. Momentan ist noch nicht klar, was der Anrufer bezweckt.

Es stellt sich aber immer wieder heraus, wie wichtig es ist, unbekannten Personen keinerlei persönliche Daten mitzuteilen. Allzu oft werden diese dann für kriminelle Zwecke missbraucht.


0 Kommentare