17.09.2019, 00:07 Uhr

Widerstandslos festgenommen Jugendliches Trio beim Roller-Diebstahl erwischt

(Foto: tg)(Foto: tg)

Nach Mitteilung eines Busfahrers konnten am späten Sonntagabend, 15. September, 22.25 Uhr, drei Jugendliche auf frischer Tat festgenommen werden, die versucht hatten, einen Roller im Wert von 1.000 Euro am Nordbahnhof in Ingolstadt zu entwenden.

INGOLSTADT Während der Jüngste aus dem Trio, ein 13-Jähriger, vom Mitteiler am betreffenden Roller festgehalten wurde, ergriffen seine beiden Komplizen zu Fuß die Flucht als sie das Streifenfahrzeug erblickten. Selbst ein Vorsprung von etwa 100 Metern genügte den Jugendlichen nicht, um den sprintstarken Gesetzeshütern zu entkommen, welche sofort die Verfolgung aufnahmen. Die beiden vermummten 14- und 16-Jährigen konnten nach längerer Verfolgung eingeholt werden. Zusammen mit einer zur Verstärkung angeforderten Fahrzeugstreife wurden die Flüchtenden im Glacis gefasst. Sie ließen sich widerstandslos festnehmen.

Bei der Tatortarbeit befragten die Polizisten die Täter auch zur Herkunft der Fahrräder, mit denen das Trio zum Nordbahnhof gelangt ist. Einer der Täter gestand dabei, dass er und seine Komplizen die Fahrräder binnen der vergangenen zwei Wochen am Nordbahnhof entwendet hatten. Die Fahrräder wurden sichergestellt. Die Jugendlichen wurden nach Abschluss der ersten Maßnahmen der Aufsichtsperson einer Einrichtung übergeben, in der sie untergebracht sind. Die Fahrräder konnten noch keinen Eigentümern zugeordnet werden. Mögliche Besitzer werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0841/ 9343-2222 bei der Polizeiinspektion Ingolstadt zu melden.


0 Kommentare