13.09.2019, 12:29 Uhr

Er sollte kontrolliert werden Ohne Licht und mit fast 200 km/h auf der Flucht vor der Polizei – Motorradfahrer war auch noch betrunken

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Um 2 Uhr in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 12. auf 13. September, wollten Beamte der PI Kelheim im Stadtgebiet einen Motorradfahrer kontrollieren.

KELHEIM Der Suzuki-Fahrer versuchte, sich der Kontrolle zu entziehen. Er fuhr teilweise ohne Licht und auf der Gegenfahrspur mit Geschwindigkeiten von fast 200 km/h durch das Stadtgebiet. Mit mehreren Streifenfahrzeugen gelang es schließlich, den 34-jährigen Kelheimer anzuhalten und zu kontrollieren. Er stand unter Alkoholeinfluss. Das Motorrad wurde sichergestellt. Es folgen Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Durchführung eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens.


0 Kommentare