06.09.2019, 09:22 Uhr

Die Polizei ermittelt Randalierer beschädigt am Parkplatz des Klinikums Ingolstadt sechs Autos

(Foto: tor00722/123RF)(Foto: tor00722/123RF)

Eine Anwohnerin der Krumenauerstraße in Ingolstadt wurde am Donnerstag, 5. September, 3.30 Uhr, auf einen Mann aufmerksam, der mit einem Stein auf Fahrzeuge einschlug, die auf dem Parkplatz des Klinikums abgestellt waren.

INGOLSTADT Die Polizisten trafen vor Ort einen 52-Jährigen an, der aus mehreren Schnittwunden blutete. Es wird davon ausgegangen, dass es sich bei dem Mann um den Randalierer handelt, der sich bei der Tatausführung selbst verletzt hat. Der Ingolstädter verhielt sich derart aggressiv, dass ihn die Beamten zu Boden bringen und ihm Handfesseln anlegen mussten. Der Täter wurde anschließend ins Klinikum eingeliefert. Auf der Suche nach beschädigten Fahrzeugen wurden auf dem Parkplatz nahe des Haupteinganges sechs, teilweise erheblich demolierte Pkw vorgefunden. Ein Stein, der als Tatwerkzeug in Betracht kommt, wurde sichergestellt. Die Schadenshöhe liegt mindestens im oberen vierstelligen Bereich.


0 Kommentare