31.08.2019, 20:44 Uhr

Einsatz auf der Autobahn Motorschaden auf der A93 – Pkw fängt zu brennen an

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Freitag, 30. August, gegen 14.15 Uhr, befuhr ein 29-Jähriger aus Regensburg mit seinem Pkw die Autobahn A93 Regensburg-Holledau. Kurz nach der Anschlussstelle Hausen in Richtung Holledau musste der Pkw-Fahrer wegen eines Motorschadens anhalten und lenkte sein Fahrzeug auf den Standstreifen.

HAUSEN Als der Pkw hier stand, fing dieser plötzlich im Motorraum zu brennen an. Die alarmierten Feuerwehren, Langquaid und Hausen versuchten, den Pkw zu löschen, dieser war aber bereits beim Eintreffen der Feuerwehren im Vollbrand. Die Autobahn musste bis zur Löschung des Brandes komplett gesperrt werden.

Der Schaden am Pkw beträgt circa 1.900 Euro. Der Schaden an der Fahrbahndecke der Autobahn muss noch ermittelt werden. Verletzt wurde niemand.


0 Kommentare