31.08.2019, 20:26 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen Rücksichtsloser Pedelec-Fahrer bringt Radfahrer zu Sturz

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Ein 67-Jähriger aus Kanada befand sich am Freitag, 30. August, 14.10 Uhr, mit seiner Ehefrau auf einer Radrundreise im Bereich Ingolstadt. Sie befuhren den Donauradweg Richtung Vohburg. Circa drei Kilometer nach Ingolstadt wurden sie von einem bislang unbekannten Pedelec-Fahrer überholt, dieser fuhr mittig zwischen ihnen durch.

INGOLSTADT Der Rentner erschrak dabei so sehr, dass er mit seinem voll beladenen Rad die Kontrolle verlor und stürzte. Der Unfallverursacher hielt an, bemerkte sowohl die verletzte Person als auch ihre Hilflosigkeit aufgrund der fehlenden Orts- und Sprachkenntnisse. Trotzdem setzte er seine Fahrt fort. Über ihr Handy konnte die Rettungsleitstelle den Standort bestimmen. Mit mittelschweren Verletzungen kam er in eine Klinik.

Der Flüchtige wird wie folgt beschrieben: circa etwa 50 Jahre alt, circa 2,10 Meter groß, kräftig und muskulös, schwarze wellige Haare und Vollbart. Er war mit einem grünen Pedelec unterwegs.

Etwaige Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Ingolstadt unter der Telefonnummer 0841/ 9343-4410 in Verbindung zu setzten.


0 Kommentare