31.08.2019, 20:02 Uhr

Fremdverschulden ausgeschlossen Kind (8) stürzt mit dem Fahrrad und verletzt sich schwer

(Foto: Joerg Huettenhoels/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoels/123rf.com)

Ein achtjähriger Junge aus dem Landkreis Eichstätt befuhr am Freitag, 30. August, 17.30 Uhr, mit seinem Kinderfahrrad den privaten Innenhof eines Wohnanwesens. Al er an einer engen Stelle wenden wollten, stürzte er vom Rad.

DENKENDORF Der Junge stach sich das Ende der Lenkerstange mehrere Zentimeter in den Bauch. Mit schweren Verletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, Lebensgefahr besteht nicht. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.


0 Kommentare