30.08.2019, 12:26 Uhr

Online bestellt Handy wurde nicht geliefert – jetzt ermittelt die Polizei

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein besonderes Schnäppchen glaubte eine Frau aus Train zu machen, als sie im Juli bei Ebay-Kleinanzeigen ein iPhone im Wert von 220 Euro kaufte.

TRAIN Nach zweiwöchiger Wartezeit fragte sie schließlich bei dem Verkäufer nach, wo ihr Mobiltelefon bleibt, weil sie es ja schon wie vereinbart bezahlt hatte. Ihr wurde versichert, dass das Handy verschickt wurde. Aber leider kam das Paket beim Opfer nie an. Zur Zurückzahlung des Kaufbetrages war der Verkäufer nicht bereit.


0 Kommentare