27.08.2019, 19:34 Uhr

Barthelmarkt in Oberstimm Maßkrüge als Wurfgeschosse eingesetzt – mehrere Verletzte

(Foto: franky242/123rf.com)(Foto: franky242/123rf.com)

Mehrere Verletzte gab es am Montag, 26. August, auf dem Festgelände in Manching-Oberstimm, als aggressive Barthelmarkt-Besucher Maßkrüge als Wurfgeschosse einsetzten.

MANCHING Der erste Vorfall ereignete sich zur Mittagszeit im Biergarten eines Festzeltes. Ein betrunkener Gast warf während eines Streites einen Maßkrug in Richtung seines Kontrahenten. Dieser konnte jedoch ausweichen, sodass das Wurfgeschoss eine unbeteiligte Besucherin am Hinterkopf traf. Der Krug prallte ab und traf eine weitere Besucherin im Gesicht. Die beiden Frauen wurden bei dem Vorfall verletzt und wurden vor Ort vom Sanitätsdienst verarztet. Eine der Damen begab sich anschließend zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Ein Schnelltest beim Täter ergab einen Alkoholwert von 2,7 Promille. Der 27-jährige Augsburger muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung strafrechtlich verantworten.

Der zweite Vorfall fand gegen 21 Uhr im Bereich der Toiletten statt. Ein Besucher wurde am Hinterkopf getroffen, als ein Maßkrug in eine Toilettenkabine geworden wurde, in der sich der 21-Jährige gerade aufhielt. Der junge Mann erlitt eine blutende Schnittwunde. Die Erstversorgung übernahm das BRK vor Ort. Anschließend begab sich der Verletzte zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Der Maßkrugwerfer konnte bislang nicht ermittelt werden.


0 Kommentare