27.08.2019, 19:13 Uhr

Körperverletzung Vierter Hundebiss innerhalb von zehn Tagen – Kelheimer Polizei mahnt Hundebesitzer, ihre Tiere anzuleinen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Samstag, 23. August, wurde eine 52-jährige Landkreisbewohnerin beim Spazierengehen in Riedenburg von einem Hund ins Bein gebissen. Die Dame musste kurzzeitig in der Goldberg-Klinik behandelt werden. Es wird wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen die Hundehalterin ermittelt.

RIEDENBURG In den letzten zehn Tagen war es nun der vierte Hundebiss im Zuständigkeitsbereich der PI Kelheim. Bislang trugen die Geschädigten glücklicherweise nur leichte Verletzungen davon. Die PI Kelheim bittet Hundehalter ihre Hunde an der Leine zu führen und gegebenenfalls einen Maulkorb anzulegen. Bei Hundebissen wird regelmäßig der Hundehalter herangezogen und muss sich sowohl strafrechtlich, als auch für mögliche zivilrechtliche Forderungen verantworten.


0 Kommentare