26.08.2019, 12:47 Uhr

Seit Anfang 2018 in Deutschland gemeldet Südamerikanischer Führerschein reichte nicht mehr aus

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Sonntag, 25. August, wurde gegen 23.45 Uhr ein Mercedes in Heiligenstadt bei Neustadt an der Donau einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

NEUSTADT AN DER DONAU Der 31-jährige Fahrer aus dem Landkreis Kelheim zeigte einen südamerikanischen Führerschein vor. Da er jedoch bereits seit Anfang 2018 im deutschen Inland gemeldet ist, bräuchte er eine deutsche Fahrerlaubnis. Nun wird er wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt.


0 Kommentare