21.08.2019, 13:59 Uhr

Guter Schutz ist gesundes Misstrauen Unbekannter gibt sich am Telefon als Polizeibeamter aus

(Foto: Holger Becker)(Foto: Holger Becker)

Am Dienstag, 20. August, um 18.55 und 19 Uhr hat sich in gleich zwei Fällen ein unbekannter Anrufer als Polizeibeamter am Telefon ausgegeben.

REICHERTSHOFEN/BAAR-EBENHAUSEN Einer 83-jährigen Frau aus Baar-Ebenhausen erzählte er, dass in der Nachbarschaft eingebrochen worden sei und sie solle doch die Türen und Fenster ihrer Wohnung auf mögliche Schäden untersuchen. Ihre gerade anwesende Tochter vernahm das dubiose Gespräch und beendete es mit den Worten „Hier ist alles in Ordnung“. Mit dem gleichen Text versuchte es der Mann bei einer 72-jährigen Frau aus Reichertshofen. Auch diese Frau erkannte den kriminellen Hintergrund und entgegnete recht resolut: „Hör bloß auf mit dem Mist, verarschen kann ich mich auch alleine“, worauf der Anrufer wortlos auflegte.

Immer wieder versuchen kriminelle Organisationen mit solchen Anrufen zunächst einen Zugang zu noch ahnungslosen Bürgern zu finden, um deren Vertrauen zu gewinnen und sie schließlich zu bewegen, Bargeld oder Wertsachen einem bald vorbeikommenden angeblichen Kriminalbeamten auszuhändigen.

Anscheinend zeigt die Präventionsarbeit der Polizei mithilfe der Medien doch Erfolg in großen Bereichen der Bevölkerung. Umso schlimmer ist es dann, wenn doch wieder ein Bürger auf eine Masche der Betrüger und Gauner hereinfällt. Ein guter Schutz ist gesundes Misstrauen.


0 Kommentare