20.08.2019, 13:49 Uhr

Die Polizei ermittelt Bündel Wunderkerzen in einen Holzstoß gesteckt und angezündet

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Im Laufe der letzten Woche hat ein unbekannter Täter offenbar versucht, einen Holzstoß bei Herrnwahlthann durch Brandlegung zu beschädigen.

HAUSEN Ein 56-jähriger Anwohner musste feststellen, dass ein Bündel Wunderkerzen in den Holzstoß gesteckt und angezündet wurde. Witterungsbedingt hat sich der Holzstoß wohl nicht entzündet, jedoch war ein Holzscheit bereits angekokelt. Es entstand zwar kein Sachschaden, aber die Polizei ermittelt wegen versuchter Brandstiftung.


0 Kommentare