14.08.2019, 12:06 Uhr

Starke Rauchentwicklung Lagerfeuer im Garten ruft die Feuerwehr auf den Plan

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Dienstag, 13. August, wurde gegen 21.15 Uhr durch einen Mitteiler bei der Integrierten Leitstelle Ingolstadt eine starke Rauchentwicklung an einem Wohnanwesen in der Hauptstraße in Denkendorf gemeldet.

DENKENDORF/LANDKREIS EICHSTÄTT Es wurden deshalb die Feuerwehren Denkendorf und Beilngries alarmiert. Von den eingesetzten Feuerwehrkräften konnte dann festgestellt werden, dass ein Lagerfeuer im Garten eines Anwesen der Hauptstraße ursächlich für die starke Rauchentwicklung war. Der Hausbesitzer hatte ein Lagerfeuer betrieben, wobei wegen des vorangegangenen Regen das Holz wohl feucht war. Zudem lagen um die Feuerstelle grüne Abschnitte von Buchsbäumen, die wegen des Befalls mit dem Buchsbaumzünsler abgeschnitten und zum Trocknen neben die Feuerstelle geschichtet waren und dabei Feuer gefangen hatten. Daraus resultierte offensichtlich die starke Rauchentwicklung. Die verständigten Feuerwehren mussten zur Brandbekämpfung nicht eingesetzt werden. Die entstandenen Kosten für den Feuerwehreinsatz werden dem Betreiber der Feuerstelle von den zuständigen Gemeinden wohl in Rechnung gestellt werden.


0 Kommentare