08.08.2019, 21:59 Uhr

Urintest verlief positiv auf THC Rollerfahrer entzieht sich der polizeilichen Kontrolle

(Foto: Bayerische Polizei)(Foto: Bayerische Polizei)

Ein Rollerfahrer, der am Mittwoch, 7. August, 15.10 Uhr, die Untere Marktstraße in Kösching befuhr, sollte einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Allerdings hatte der 26-jährige Köschinger andere Pläne und entzog sich der Polizeikontrolle, indem er kurzer Hand über den Geh- und Radweg fuhr.

KÖSCHING/LANDKREIS EICHSTÄTT Im Rahmen einer Nahbereichsfahndung und durch einen aufmerksamen Zeugen wurden der Roller und der dazugehörige Fahrer an dessen Wohnanschrift angetroffen. Im Laufe der Kontrolle wurden drogentypische Auffälligkeiten beim 26-jährigen erkannt. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest mittels Urin verlief positiv auf THC, weshalb der 26-Jährige noch eine Blutentnahme über sich ergehen lassen musste. Außerdem erwartet ihn eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz.


0 Kommentare