08.08.2019, 18:16 Uhr

Kopfverletzungen Anwohner findet schwer verletzten E-Biker – die Polizei sucht mögliche Zeugen eines Unfalls

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Bereits Samstag, 3. August, ereignete sich zwischen 6 und 8 Uhr ein Unfall, bei dem ein 51-Jähriger aus Vohburg schwer verletzt worden ist.

VOHBURG Der Mann wurde gegen 8 Uhr im Mühlweg von einem Anwohner kaum noch ansprechbar vorgefunden. Zunächst kam er mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus nach Kösching und wurde infolge der schweren Kopfverletzungen nach Ingolstadt verlegt, wo gleich eine Notoperation durchgeführt werden musste.

Als die Polizei gegen Mittag hiervon verständigt worden war, konnte sie in der Nähe des Auffindeortes eine Stelle lokalisieren, wo sich der Unfall ereignet haben könnte. Das Fahrrad wurde mittlerweile von einem Bekannten in Verwahrung genommen. Auch die Auswertung der noch vorhandenen Spuren und Aussagen von Zeugen lassen derzeit auf folgenden Ablauf schließen: Der Familienvater fuhr gegen 5 Uhr mit seinem Mountain-E-Bike von einer Party im Birkenhof in Vohburg in Richtung Hartacker, als er dann im Mühlweg offensichtlich gegen ein mobiles Verkehrszeichen stieß, dabei stürzte und sich unter anderem schwere Kopfverletzungen zuzog. Zwischen 5.30 und 8 Uhr gelangte er auf bisher ungeklärte Weise zu dem Haus des Anwohners, der ihn dann gegen 8 Uhr auffand und den Rettungsdienst alarmierte. Der Verletzte ist derzeit noch nicht ansprechbar, um zur Klärung des Vorfalls beizutragen.

Sollte es noch weitere Zeugen zu diesem Vorfall geben, die bisher noch nicht von der Polizei hierzu befragt worden sind, werden diese gebeten, sich mit der Polizei in Geisenfeld unter der Telefonnummer 08452/ 720-0 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare